Polizei Düren

POL-DN: Stürmische Nacht verlief von Seiten der Polizei ruhig

Kreisgebiet Düren (ots) - Trotz des teilweise stürmischen Wetters in der Nacht von Samstag auf Sonntag, verzeichnete die Polizei nur wenige wetterbedingte Einsätze. Im Zeitraum zwischen Samstagabend 18.00 Uhr und Sonntagmorgen 06.00 Uhr musste man lediglich an fünf Einsatzstellen tätig werden.

So beispielsweise in Lendersdorf, wo gegen 20.50 Uhr ein Baugerüst umgeweht wurde und einen in der Nähe stehenden Bauwagen beschädigte.

Gleich mehrere Pkw wurden in Drove in Mitleidenschaft gezogen, als sich vom Dach eines Hauses Dachpfannen gelöst hatten.

In Düren verursachte eine umgekippte Baustellenabsicherung einen Schaden an einem Taxi während in Rölsdorf das drohende Umstürzen einer Tanne auf die Straße rechtzeitig erkannt und durch die angeforderte Feuerwehr verhindert werden konnte.

Ein vermutlich durch den Sturm am Straßenrand der Mariaweilerstraße in Düren umgekipptes Mofa, beendete gegen 03.20 Uhr am Sonntagmorgen die polizeilichen Witterungseinsätze für diese Nacht.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: