Polizei Düren

POL-DN: Gefährliche Situation geschaffen

    Linnich  (ots) - Auf Grund seiner guten Reaktion konnte ein junger Autofahrer am Dienstagabend auf der Rurdorfer Straße einen Zusammenstoß mit einem ungewöhnlichen Hindernis verhindern.

    Als der 21-Jährige mit seinem Pkw gegen 19.20 Uhr in Fahrtrichtung Rurdorf fuhr, musste er unmittelbar hinter dem Ortsausgang von Linnich eine Notbremsung einleiten, um einen Zusammenstoß mit einem auf der Fahrbahn stehenden großen schwarzen Mülleimer und einem Pappkarton zu verhindern. Nachdem der Fahrer ausgestiegen war, um die Gegenstände von der Fahrbahn zu räumen, flüchteten drei Jugendliche in Richtung Ortsmitte. Einer von ihnen trug eine rötliche Bomberjacke.

    Die unbekannten Personen hatten sich offenbar in der Nähe der Gefahrenstelle aufgehalten und kommen möglicherweise für das Aufbauen des gefährlichen Hindernisses in Frage.

    Die Polizei leitete ein Strafverfahren wegen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ein und bittet um sachdienliche Hinweise an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter der Telefonnummer 02421/949-2425.

Kreispolizeibehörde Düren Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: