Polizei Düren

POL-DN: 07091107 Bremslichter übersehen

Düren (ots) - Zu einem Auffahrunfall kam es am Freitagmorgen auf der Bundesstraße 56 in Höhe der Anschlussstelle zur Autobahn. Eine 20 Jahre alte Autofahrerin aus Niederzier erlitt dabei einen Schock und musste in einem Krankenhaus ambulant behandelt werden. Ein 33 Jahre alter Mann aus Niederzier befuhr gegen 07.25 Uhr mit einem Pkw die B 56 von Huchem-Stammeln in Fahrtrichtung Düren. Er benutzte den rechten Fahrstreifen und wollte nach rechts auf den Pendlerparkplatz abbiegen. Da er einem Mofafahrer, der den parallel verlaufenden Radweg in gleicher Richtung benutzte, Vorrang einräumen musste, bremste er den Wagen bis zum Stillstand ab. Die 20-Jährige, die mit ihrem Auto hinter dem 33-Jährigen fuhr, hatte die Verkehrssituation erkannt und konnte rechtzeitig anhalten. Ein 55-Jähriger aus Düren, der der jungen Frau mit seinem Pkw nachfolgte, hatte das Abbremsen seiner Vorderleute übersehen und fuhr auf das Kraftfahrzeug der Niederziererin auf. Deren Wagen wurde anschließend noch auf das Auto des 33-Jährigen geschoben. Bei der Kollision entstand ein geschätzter Gesamtschaden von etwa 7.000 Euro. Die Fahrzeuge blieben jedoch fahrbereit. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949 1100 Fax: 02421-949 1199 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: