Polizei Düren

POL-DN: 06113005 Bei Unfall schwer verletzt

    Jülich (ots) - Am Mittwochabend ereignete sich im Stadtteil Güsten ein Verkehrsunfall, bei dem ein 26 Jahre alter Autofahrer aus Jülich schwer verletzt wurde und zudem hoher Sachschaden entstand.

    Gegen 21.25 Uhr waren auf der Welldorfer Straße zwei in Richtung Rödingen fahrende Pkw zusammen gestoßen. Wie der 26-Jährige nach dem Unfall den aufnehmenden Beamten mitteilte, habe er bei der Fahrt den Blinker nach links betätigt, um danach nach links in einen Feldweg abzubiegen. Der ihm nachfahrende Wagen sei dann plötzlich während des Abbiegevorgangs in seine linke Fahrzeugseite hinein gefahren. Der Nachfolgende, ein 29-Jähriger aus Jülich, schilderte die Situation etwas anders. Der Vorausfahrende sei ganz plötzlich und ohne zu blinken nach links abgebogen. Er habe daraufhin bremsen und ausweichen müssen, habe den Zusammenstoß jedoch nicht mehr vermeiden können.

    Der 26-Jährige musste mit einem RTW zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus transportiert werden. Die Höhe des Gesamtschadens wird auf etwa 14.000 Euro geschätzt. Die polizeilichen Ermittlungen zur Aufklärung der genauen Umstände dauern an.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: