Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1491) Vergesslichkeit zum Diebstahl genutzt

    Nürnberg (ots) - Die Vergesslichkeit einer 21-jährigen Frau aus Nürnberg, die Anfang Juli 2006 an einem Geldausgabeautomaten in der Nürnberger Nordstadt 60 Euro abhob, nutzte eine 40-jährige Tatverdächtige aus Forchheim zum Diebstahl. Die Frau ist geständig.

    Die Geschädigte hob in den Mittagsstunden an dem Automat Bargeld ab. Zwar entnahm sie ihre EC-Karte aus dem Gerät, vergaß allerdings anschließend auch das Bargeld mitzunehmen. Diese Gelegenheit nutzte die Beschuldigte, die unmittelbar danach an den Automaten herantrat. Dies bewies die Auswertung von Videoaufnahmen.

    Anschließende Folgeermittlungen führten auf die Spur der Tatverdächtigen. Sie gab in ihrer Vernehmung den Diebstahl zu. Deshalb wird sie angezeigt.

    Bert Rauenbusch


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: (0911) 2112-2011
Fax: (0911) 2112-2010
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: