Polizei Düren

POL-DN: 07083102 Klein-Lkw entfernte sich von der Unfallstelle

    Düren (ots) - Die Polizei sucht seit Donnerstagvormittag nach einem weißen "Sprinter". Der noch unbekannte Fahrer des Fahrzeuges hatte einen jungen Kleinkraftradfahrer im Stadtteil Merken zu einem Ausweichmanöver gezwungen, bei dem dieser leichte Verletzungen erlitt.

    Ein 16 Jahre alter Dürener befuhr nach eigenen Angaben gegen 06.45 Uhr mit seinem motorisierten Zweirad die Rotterdamer Straße in Fahrtrichtung Antwerpener Straße. Dabei erkannte er, dass direkt zu Beginn der Straße ein kleiner Lkw am rechten Fahrbahnrand mit laufendem Motor wartete. Als er sich ungefähr in der Höhe des Fahrzeuges befand, fuhr dieses an, ohne den Fahrtrichtungsanzeiger zu betätigen und auf ihn zu achten.

    Um einen Zusammenstoß mit dem Auslieferungsfahrzeug zu vermeiden, musste der 16-Jährige mit seinem Kleinkraftrad nach links ausweichen. Dabei geriet sein Fahrzeug ins Schleudern und er kam zu Fall. Er zog sich Schürfwunden zu, mit denen er sich im Laufe des Tages selbstständig in ärztliche Behandlung begab. Der Unfallverursacher fuhr unterdessen einfach davon, ohne sich um den Gestürzten zu kümmern.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: