Polizei Düren

POL-DN: (Kreis Düren) Einladung zu einem Presse- und Fototermin im Haus der Stadt in Düren

Düren (ots) - 000113 -11- DN (Kreis Düren) Einladung zu einem Presse- und Fototermin im Haus der Stadt in Düren Anlass: Premiere mit neuer Verkehrspuppenbühne - 'Erst nach links - dann nach rechts ' Ort: Kinder-Stadtbücherei im Haus der Stadt, Stolzestraße 1, Düren Zeit: Donnerstag, 20.01. 2000, 10.00 Uhr Seit mehr als 20 Jahren wird in der Dürener Kreispolizeibehörde eine Verkehrspuppenbühne als verkehrserzieherisches Medium eingesetzt. Kindergartenkinder sowie Erst- und Zweitklässler der Grundschulen werden spielerisch an die Problematik des Straßenverkehrs herangeführt und ihre Lieblingsdarsteller zeigen ihnen auf der Bühne richtiges Verhalten. Auch im neuen Jahrhundert möchte die Polizei nicht auf dieses altbewährte Mittel der Verkehrserziehung verzichten. Schließlich hat das Puppentheater auch in unserer medienüberfluteten Welt nichts von seiner Anziehungskraft auf die Kleinkinder eingebüßt. Die seit Jahren vorhandenen Ideen der puppenspielenden Polizeibeamten für den Neubau einer Bühne konnten jetzt durch tatkräftige Unterstützung der Verkehrswacht Düren und der Ausbildungswerkstätte des RWE verwirklicht werden. Die Dürener Verkehrswacht stellte für das Projekt einen stattlichen Bargeldbetrag zur Verfügung und ermöglichte damit die Anschaffung adäquater Audiotechnik. Die Mitarbeiter des RWE leisteten ganz wesentliche Hilfe bei der Umsetzung der beim Kommissariat Vorbeugung vorhandenen baulichen Pläne. Für die Endfertigung zeichneten die Polizeikommissare Walter Kurth und Uli Braun, die zusammen mit Polizeihauptkommissar Hubert Koch den Puppen auf der Bühne Leben einhauchen, selbst verantwortlich. Sie installierten die Beleuchtungseinrichtungen, sorgten für die Integration der Audiotechnik und die Ausstattung mit Vorhängen; vor allem fertigten sie in liebevoller Arbeit das neue Bühnenbild. Ihre Premiere feiert die neue Verkehrspuppenbühne der Kreispolizeibehörde Düren in der Kinder-Stadtbücherei Düren zum oben genannten Zeitpunkt. Eingeladen dazu sind neben den Kindern des evangelischen Kindergartens Philippstraße auch Vertreter der Verkehrswacht Düren und der Ausbildungswerkstätte des RWE. Über einen Besuch der Medienvertreter bei der Präsentation würde sich der Veranstalter freuen.(Ze) ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Düren Kreispolizeibehörde Düren VL2.2 Telefon: 02421-949 345 Fax: 02421-949 349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: