Polizei Düren

POL-DN: (Düren)31-Jährige randalierte in einer Tankstelle und leistete Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte

Düren (ots) - 000106 -4- DN (Düren)31-Jährige randalierte in einer Tankstelle und leistete Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte Düren - In der Nacht zu Donnerstag, gegen 02.50 Uhr, randalierte ein 31-Jähriger aus Düren in einer Tankstelle auf dem Friedrich-Ebert-Platz. Der deutlich unter Alkoholeinfluss stehende 31-Jährige verzehrte eine Dose Bier und weigerte sich schließlich diese zu bezahlen. Da er der Zahlungaufforderung nicht nachkam, rief der Tankwart hierauf die Polizei herbei. Als die Beamten ihn beruhigen wollten, schrie dieser lautstark. Von seiten der Beamten wurde ihm ein Platzverweis erteilt. Trotz mehrmaliger Aufforderung wollte er das Tankstellengelände nicht verlassen. Immer wieder kehrte er zurück und beleidigte fortlaufend die Beamten. Als er schließlich zur Ausnüchterung in Gewahrsam genommen werden sollte, widersetzte er sich der Maßnahme. Mit einfacher körperlicher Gewalt und mit Hilfe von Handfesseln wurde der 31-jährige in den Funkstreifenwagen verbracht. Auf der Hauptwache konnte er sich immer noch nicht beruhigen und beschimpfte die Beamten weiter. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Er verblieb bis zur Ausnüchterung in Polizeigewahrsam. Gegen ihn wird eine Anzeige wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte erstattet. ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Düren Kreispolizeibehörde Düren VL2.2 Telefon: 02421-949 345 Fax: 02421-949 349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: