Polizei Düren

POL-DN: 07061504 Unverschlossene Autos durchsucht

    Vettweiß (ots) - In der Nacht zum Freitag musste die Polizei Maßnahmen gegen einen Obdachlosen durchführen, weil der Mann durch einen Diebstahl und weitere Diebstahlsversuche unangenehm aufgefallen war.

    Gegen 00.20 Uhr hatte ein Hausbesitzer in der Dürener Straße aus dem Schlafzimmer heraus gehört, dass jemand sein Garagentor betätigte. Bei einer Nachschau sah er, wie der 20-jährige Beschuldigte mit einer Tasche davon ging, die er offenbar aus einem unverschlossen in der Garage geparkten Pkw entnommen hatte. Mit dem Diebesgut setzte er sich in der Nähe auf eine Mauer. Nachdem der Zeuge den Dieb dann angesprochen hatte, erhielt er die mit Kosmetikartikeln gefüllte Tasche seiner Frau anstandslos zurück.

    Zwischenzeitlich war eine Streifenwagenbesatzung im Ort erschienen, weil der 20-Jährige bereits anderen Vettweißern verdächtig vorgekommen war. Ermittlungen ergaben, dass der junge Mann, der sich nach eigenen Angaben sonst eher im Zülpicher Raum aufhält und ohne eigenen Wohnsitz ist, auch für weitere versuchte Diebstähle aus nicht verschlossenen Autos im Friedhofsweg in Frage kommt.

    Die Polizei nahm den verwirrt wirkenden Tatverdächtigen zur Durchführung weiterer Maßnahmen mit auf die Wache.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: