Polizei Düren

POL-DN: 07061304 Täter schwamm durch den Mühlenteich

    Düren (ots) - Nach einem Pkw-Aufbruch auf dem Gelände eines Dürener Autohauses hat die Polizei in der Nacht zum Mittwoch einen der flüchtenden Täter festnehmen können. Nach Mittätern wird derzeit noch gefahndet.

    Gegen 03.30 Uhr war bei einem Sicherheitsunternehmen ein Alarm ausgehend von einem Firmengelände in der Bahnstraße gemeldet worden. Der zur Objektüberprüfung eingesetzte Zeuge stellte einen aufgebrochenen Gebrauchtwagen auf dem Hof fest, an dem ein Airbag bereits ausgebaut und neben dem Fahrzeug auf den Boden gelegt worden war. An einem anderen Wagen waren ebenfalls Aufbruchspuren erkennbar. Gleichzeitig wurde der Wachmann auf mindestens zwei Männer aufmerksam, die er offenbar bei der Tatausführung gestört hatte. Die Täter flüchteten daraufhin über einen hohen Zaun und durchquerten den dahinter liegenden Mühlenteich in Richtung Kapellenstraße.

    Dort konnte einer der Flüchtenden wenig später nach einer kurzen Verfolgung durch inzwischen hinzu gerufene Polizeibeamte festgenommen werden. Bei ihm handelt es sich um einen 32 Jahre alten polnischen Staatsbürger, der keinen Wohnsitz in Deutschland hat. Auch das in der Nähe abgestellte Auto, mit dem die Täter zum Diebstahl angereist waren, konnte sichergestellt werden.

    Die Ermittlungen dauern an.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: