Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: 30-Jähriger ohne Führerschein und alkoholisiert gegen Straßenbaum gefahren - Älterer Unfallzeuge gesucht + Einbruch in Wohnhaus u.a.

Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Alkoholisiert am Steuer

Butjadingen- Burhave. In der Nacht auf Samstag, 27. Juli 2013, stellten Polizeibeamte bei einer 43-jährigen Autofahrerin aus Nordenham deutliche Alkoholeinwirkungen fest. Die Frau war auf der Strandallee in Burhave unterwegs. Ein Alkoholtest ergab eine Atemalkoholkonzentration von über 1,1 Promille. Der 43-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen. Die Beamten leiteten zudem ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ein.

+++++++++++++++++

Verkehrsunfall mit einem leichtverletzten Kradfahrer

Butjadingen - Burhave. Am Samstag, den 27. Juli 2013, ereignete sich gegen 11 Uhr ein Verkehrsunfall auf der Strandallee in Burhave, als ein 55-jähriger Kradfahrer aus dem Kreis Nienburg zwei Pkw überholen wollte. Dabei übersah er offenkundig, dass eine 38 -jährige Butjadingerin nach links auf einen Parkplatz eines Einzelhandelgeschäftes abbiegen wollte. Es kommt zu einem Zusammenstoß, wodurch der Kradfahrer stürzte und sich leichte Verletzungen zuzog. Der Gesamtschaden beträgt schätzungsweise ca. 4.000 Euro.

+++++++++++++++++

30-Jähriger ohne Führerschein und alkoholisiert gegen Straßenbaum gefahren - Älterer Unfallzeuge gesucht

Stotel. Am Samstag, 27.07.2013, gegen 17 Uhr kam ein Fahrzeugführer auf der Fleetstraße von Stotel in Richtung Fleeste in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und streifte einen Baum. Das Fahrzeug (Kleintrasporter) blieb anschließend seitlich auf der Fahrbahn liegen. Der Unfallbeteiligte wurde dabei leicht verletzt. Am Kleintransporter entstand nach ersten Einschätzungen wirtschaftlicher Totalschaden. Da der Verdacht auf Alkoholbeeinflussung bestand, wurde dem verunfallten Fahrer eine Blutprobe entnommen. Zudem ist der 30-jährige Loxstedter derzeit nicht im Besitz der erfoderlichen Fahrerlaubnis. Vor Ort eintreffende Zeugen berichteten, dass zuvor ein Fahrzeug dem verunfallten Fahrzeug entgegengekommen sei. Dabei könnte es sich laut Zeugenaussagen um einen silbernen Renault Clio gehandelt haben. Der Fahrer sei auch noch zur Unfallstelle zurückgekehrt, als er den Unfall im Rückspiegel bemerkte. Vor Eintreffen der Polizei verließ der Zeuge leider die Unfallstelle, ohne seine Personalien bei den vor Ort verbleibenden Zeugen zu hinterlassen. Laut Zeugenaussagen soll es sich um einen älteren Herren mit Bart gehandelt haben. Der Unfallbeteiligte beschreibt das Fahrzeug des Entgegenkommenden jedoch als roten VW Golf, Opel Corsa oder Fiat. Dieses Fahrzeug habe seine Fahrt angeblich geschnitten.

+++++++++++++++++

Sachbeschädigungen am Imbiss

Burhave. Im Zeitraum zwischen Donnerstag und Samstag haben bislang unbekannte Täter eine Seitenplane sowie eine Sonnenüberdachung einer Sitzgruppe an einem Imbiss in der Strandallee beschädigt. Wie hoch der Schaden ist, ist bislang noch unbekannt. Zeugen, die etwaige Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizei Burhave oder Nordenham.

+++++++++++++++++

Frau fährt gegen Pkw und entfernt sich

Burhave. Auf dem Parkplatz eines Verkaufsmarktes in der Butjadinger Straße kam es am Samstag zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein VW Caddy beschädigt wurde. Durch einen Zeugen wurde eine Autofahrerin beobachtet, die gegen 16:45 Uhr mit ihrem VW Bora rückwärts aus einer Parklücke fuhr. Hierbei fuhr sie gegen den gegenüber ordnungsgemäß abgestellten Caddy, der durch den Zusammenstoß sogar gewackelt haben soll. Die Frau verließ dann den Parkplatz, ohne sich weiter um den Schaden zu kümmern, der mind. 1.000 Euro beträgt.

+++++++++++++++++

Einbruch in Wohnhaus

Beverstedt. Im Zeitraum zwischen dem 26.07. und dem 28.07.13 brachen noch unbekannte Täter eine Terrassentür auf und gelangten so in ein Wohnhaus in der Amtsallee. Der oder die Täter entkamen unbemerkt mit Schmuck, vorgefundenem Bargeld und einer Münzsammlung im Wert von mehreren tausend Euro. Zeugen, denen im Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge in Tatortnähe aufgefallen sind, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

+++++++++++++++++

Weitere Mitteilungen aus dem Inspektionsbereich liegen hier derzeit nicht vor.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei-cuxhaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: