Polizei Düren

POL-DN: Unfall auf den Gleisen

POL-DN: Unfall auf den Gleisen
Beschädigter Pkw

Kreuzau (ots) - Den Zusammenstoß mit der Rurtalbahn in der Ortslage Üdingen überstand am Dienstagmittag eine 73-jährige Autofahrerin aus dem Gemeindegebiet vermutlich mit leichten Verletzungen.

Nach den Feststellungen der Polizei am Unfallort befuhr die Seniorin gegen 11:50 Uhr mit einem Pkw die Kreisstraße 51 aus Richtung Winden kommend in Fahrtrichtung Leversbach. In Höhe der Dorfstraße, kurz hinter dem Ortseingang, musste sie mit ihrem Wagen die Gleisanlage der Rurtalbahn überqueren. Dabei übersah sie trotz Warnanlage einen für sie von rechts aus Richtung Untermaubach kommenden Triebwagen der Rurtalbahn, der ihr Auto erfasste und anschließend die gesamte Front des Fahrzeugs eindrückte.

Die Fahrerin konnte sich selbstständig aus dem Fahrzeugwrack befreien. Sie wurde nach notärztlicher Erstversorgung vom Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht, wo sie möglicherweise zur Beobachtung zunächst verbleiben muss. Der 45 Jahre alte Triebwagenführer aus Heimbach und die Fahrgäste in der Rurtalbahn blieben nach ersten Erkenntnissen unverletzt.

Der stark beschädigte Wagen musste von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Die Bahn blieb zwar fahrbereit, aber auch hier war deutliche Spuren von der Kollision vorhanden. Der entstandene Sachschaden wird auf mindestens 12000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: