Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Pressemeldung der Polizeiinspektion Cuxhaven/Wesermarsch

    Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Cuxhaven

    ***  Einbruch in Gemeindebüro ***

    In der Nacht von Donnerstag, 12.November 09, zu Freitag drangen unbekannte Täter in ein Gemeindebüro in der Stadt Cuxhaven in der Straße Vorwerk ein ( Aufhebeln einer Tür) Im Gebäude brachen die Täter mehrere Aktenschränke auf und entwendete Bargeld von mehreren hundert Euro.

    *** Nach Discothekenbesuch ausgeraubt ***

    Am 14.November 2009 , gegen 03.20 Uhr, verließ ein Besucher eine Cuxhavener Discothek und begab sich zu Fuß auf den  Weg zu seiner Wohnung. Plötzlich und unvermittelt wurde er im Bereich der Alten Industriestraße /Humphry-Davy-Straße von 5 - 6 männlichen Personen zu Boden gerissen, seine mitgeführte Geldbörse wurde geraubt. Durch diesen Überall erlitt das Opfer leichte Verletzungen .

    Hemmoor *** Verkehrsunfall mit Pony    ***

    Am 13.11.2009, gegen 05.25 Uhr, befuhr eine 50-jährige Einwohnerin aus Wingst mit ihrem Pkw die Kreisstrasse 21 aus Richtung Lamstedt in Richtung Bülkau. Kurz vor der Einmündung Wasserwerkstrasse stand ein Pony auf der Fahrbahn, dem sie nicht mehr ausweichen konnte. Beim Zusammenstoss wurde das Pony verletzt und am Pkw entstand Totalschaden. Das Pony musste eingeschläfert werden. Wie es von der Koppel der Wingster Halterin auf die Strasse gelangte ist noch unklar. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 4000,- Euro.

    Langen

    *** Auffahrunfall beim Überholen  ***

    Am 13.11.2009 fuhr ein 30-jähriger Bremerhavener mit seinem Auto auf der   BAB 27 in Richtung Cuxhaven. Kurz hinter der Anschlussstelle Bremerhaven-Wulsdorf wollte er andere Fahrzeuge überholen. Hinter ihm fuhr ein 19-jähriger aus dem Raum Bad Bederkesa. Aufgrund seiner höheren Geschwindigkeit und mangelnder Aufmerksamkeit fuhr er mit seinem PKW auf den vor ihm fahrenden auf. Der PKW des Bremerhavener schleuderte daraufhin in die Mittelschutzplanke und blieb dort auch stehen. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Hierfür wurde die Autobahn durch die Polizei für kurze Zeit gesperrt. Insgesamt hat die Unaufmerksamkeit einen Schaden von ca. 8.500 Euro verursacht.

    Mit freundlichen Grüßen

    Peter Osterland

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 04721/573-0
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: