Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Zwei Verletzte nach Frontalzusammenstoß

    Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Zwei Verletzte nach Frontalzusammenstoß

    In der Gemarkung Bramstedt ereignete sich am heutigen Mittwochmittag um 12:25 Uhr, auf der Straße Hof Gackau, in einer langgezogenen Kurve ein Unfall im Begegnungsverkehr. Ein in Richtung Bramstedt fahrender Pkw Mercedes, den ein 41-Jähriger aus Axstedt lenkte, stieß mit einem in Richtung Bokel fahrenden Klein-Lkw (VW) zusammen, der von einem 47 Jahre alten Mann aus  Bokel gefahren wurde. Beide Fahrzeuge kamen anschließend, 100 Meter voneinander entfernt, an der Leitplanke zum Stehen. Dementsprechend ergoss sich ein Trümmerfeld sowie eine Ölspur über diese nahezu 100 Meter lange Strecke. Beide Fahrzeuge wurden bei dem Unfall total beschädigt. Der Gesamtschaden beträgt etwa 26.000 Euro. Der Mercedes-Fahrer wurde bei dem Unfall schwer, der VW-Fahrer leicht verletzt. Neben zweitweise drei Funkstreifenwagenbesatzungen der Polizei waren auch ein Notarzt sowie zwei Rettungswagenteams im Einsatz. Für die Absperr- und Abstreumaßnahmen sorgte die Landesstraßenmeisterei Hagen. Die Unfallstelle musste für die Dauer der Unfallaufnahme und für die Bergungsmaßnahmen bis 16:30 Uhr voll gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: