Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Kinder sichten Krokodil - Unbekannter Dieb schleicht in Wohnhäuser u.a.

    Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Diebstähle aus Wohnhäusern

    LK Cuxhaven. Seit einigen Tagen verzeichnet die Polizei in den Ortschaften Bokel und Stubben einen Anstieg an sogenannten Diebstählen aus Wohnhäusern. Nach dem jetzigen Ermittlungsstand drang ein noch unbekannter Täter zur Tageszeit in unverschlossene Häuser ein und entwendete vorwiegend Bargeld, Geldbörsen und EC-Karten. In zwei Fällen wurde ein jüngerer Mann in Häusern von den Bewohnern bemerkt. Zu einem  Diebstahl kam es nicht - Der Unbekannte entfernte sich, nachdem er von den Bewohnern angesprochen wurde, auf einem Fahrrad. Zeugen, denen verdächtige Personen auffallen, die sich scheinbar in ein Haus "einschleichen", werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

    Versuchter Einsteigediebstahl in Loxstedt Am frühen Montagmorgen, gegen 2.45 Uhr, wurde ein unbekannter Täter bei der weiteren Tatausführung gestört, als er durch ein auf Kipp stehendes Fenster in ein Einfamilienhaus in der Immanuel-Kant-Straße eingedrungen war. Er flüchtete ohne Beute.

    "Nessie" im Friedheimer See? Kinder wollen am Sonntagnachmittag, gegen 17 Uhr, vermutlich ein Krokodil im Friedheimer See in Schiffdorf gesehen haben. Die Kinder berichteten einer Mutter, dass das Tier ganz ruhig im Wasser gelegen hätte und nur die Augen aus dem Wasser herausschauten. Das Tier soll ferner aus dem Wasser gesprungen sein, um einen Vogel zu fangen. Außerdem wollen die Kinder entsprechende Krallenspuren am Strand entdeckt haben. Die Überprüfung der Angaben durch die Polizei erbrachten bislang jedoch keine Bestätigung der von den Kindern gemachten Angaben, so dass nach wie vor die Frage offen ist: "Tummelt sich in der Sommerzeit ein Krokodil im Friedheimer See? Die Polizei Schiffdorf bittet um sachdienliche Hinweise unter Tel.: 04706 / 9480.

    Autoreifen und Werkzeug aus Garage gestohlen Abbehausen. In der Nacht zu Montag sind bislang unbekannte Täter in eine Garage in der Richardstraße eingebrochen und haben mehrere Autoreifen mit Felgen, Autozubehör und Werkzeuge gestohlen. Der Gesamtschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können, melden sich bitte bei der Polizei Nordenham.

    Auto aufgebrochen - Navi geklaut Tossens. Montagmittag, zwischen 12:30 Uhr und 14 Uhr, hat ein bislang unbekannter Täter einen Daimler-Chrysler aufgebrochen, der auf einem Parkplatz in der Strandallee stand. Der Täter schlug eine Scheibe ein und entwendete aus dem Inneren Bargeld sowie ein Navigationsgerät. Der Schaden beläuft sich auf ca. 600 Euro. Zeugen, die Hinweise auf den oder die Täter geben können, melden sich bitte bei der Polizei Nordenham.

    Sachbeschädigung an Pkw Rodenkirchen. An einem Nissan Micra wurde in der Nacht zu Montag ein Außenspiegel abgetreten. Der Wagen stand auf einem Parkplatz in der Langen Straße. Darüberhinaus wurde ein Gullideckel ausgehoben und auf die Fahrbahn gelegt. Der Schaden wird auf ca. 500 Euro geschätzt. Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können, melden sich bitte bei der Polizei Nordenham.

    Strandkörbe beschädigt - Feuer gelegt Burhave. In der Nacht zu Dienstag haben vermutlich drei Jugendliche die Gitter von Strandkörben am Campingplatz Burhave abgerissen und diese in einem Feuer verbrannt. Im Rahmen der Fahndung wurden die Jugendlichen im Alter von 15 bis 18 Jahren von der Polizei gestellt.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=68437

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: