Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Festnahme nach Überfall auf Gastwirtin : Haftbefehl wegen versuchten Totschlags erlassen

Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Festnahme nach Überfall auf Gastwirtin : Haftbefehl wegen versuchten Totschlags erlassen Cuxhaven. In der Nacht von Freitag auf Samstag, 23. Februar 2008, stach ein zunächst unbekannter Mann eine 61-jährige Gastwirtin nieder und beraubte sie. Die Frau wurde bei dem Angriff lebensgefährlich verletzt. Der Täter flüchtete mit einem geringen Geldbetrag aus der Kasse der Gaststätte (wir berichteten). Die schwerstverletzte Frau ist mittlerweile außer Lebensgefahr. Der Leiter des Zentralen Kriminaldienstes, Kriminaloberrat Hans-Dieter Rendelsmann, richtete ein etwa 20-köpfiges Ermittlungsteam zur Aufklärung der äußerst gewalttätigen Tat ein. Die umfangreichen Ermittlungen und intensive Zeugenbefragungen führten am Freitag zu einem schnellen Fahndungserfolg der Polizei. Wegen dringenden Tatverdachts erließ das Amtsgericht in Stade heute aufgrund der erdrückenden Beweislast auf Antrag der zuständigen Staatsanwaltschaft Haftbefehl u.a. wegen versuchten Totschlags. Der Haftbefehl richtet sich gegen einen 30-jährigen Cuxhavener. Dieser Mann, der zur Zeit ohne festen Wohnsitz ist, und bereits wegen anderer Gewaltdelikte in Erscheinung getreten war, wurde in Cuxhaven aufgespürt und festgenommen. Neben dem 20-köpfigen Ermittlerteam waren auch Spezialisten des Landeskriminalamtes in die polizeiliche Arbeit eingebunden. Aufgrund von Zeugenangaben erstellte ein Zeichner des LKA Niedersachsen ein Phantombild, mit dem sich die Ermittler heute mit Hilfe der Medien und Verteilung von Handzetteln sowie einem Steckbrief an die Öffentlichkeit wenden wollten. Außerdem wurde Kleidung aufgefunden, die der Täter vermutlich zur Tatzeit trug. Die diesbezüglichen Untersuchungen dauern an. "Wir sind froh, dass der mutmaßliche Täter vor einer möglichen Wiederholungstat dingfest gemacht werden konnte" so Kriminaloberrat Rendelsmann. ots Originaltext: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=68437 Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Anke Rieken Telefon: 04721/573-404 http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/ Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: