Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Geldbotin von maskierten Tätern überfallen + Räuber trugen auffallend rote Sturmhauben

Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Geldbotin von maskierten Tätern überfallen Hagen (Landkreis Cuxhaven). Mittwochabend wurde die Angestellte eines Hagener Getränkemarktes auf einem Parkplatz von zwei maskierten Tätern überfallen, als sie eine Geldkassette in den Nachttresor einer Bankfiliale einwerfen wollte. Gegen 20:30 Uhr parkte sie ihren Pkw auf dem Kundenparkplatz seitlich neben der Bankfiliale (Amtsdamm). Auf dem Weg zu dem Haupteingang rannten zwei Personen von der gegenüberliegenden Straßenseite auf sie zu. In einem Gerangel entrissen sie der Frau die Geldkassette und flüchteten in Richtung Hallenbad. Die Geldbotin blieb bei dem Überfall unverletzt. Der Gesamtschaden beträgt einige hundert Euro. Die Täter waren mit roten Sturmhauben maskiert. Sie trugen dunkle Hosen und schwarze "Bomberjeacken". Sie sollen schlank und etwa 1,85 m groß gewesen sein. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Bisherige Fahndunsgsmaßnahmen führten noch nicht zum Ergreifen der Täter. ots Originaltext: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=68437 Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Anke Rieken Telefon: 04721/573-404 Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: