Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Pressemeldung Polizeiinspektion Cuxhaven
Wesermarsch vom 03.12.2007

    Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch

    Pressemeldung vom 03.12.2007

    Diebstahl aus Pkw                                                                              
Nordenham. In der Zeit vom 01.12.2007,10.00 Uhr bis 02.12.07, 20.30
Uhr, wurde in Nordenham, Schulstraße, in der Nähe der Bäckerei
Bender, ein VW Polo aufgebrochen. Die unbekannten Täter entwendeten
ein hochwertiges Autoradio.  Zeugen, die Hinweise geben können,
melden sich bitte bei der Polizei in Nordenham.

    Raubüberfall                                                                                      
Nordenham. Am Sonntag, 02.12.2007, gegen 06.00 Uhr, wollte ein Gast
nach einem Discobesuch seine Zeche bezahlen und wurde von zwei hinter
ihm stehenden Gästen geschlagen. Außerdem erhielt er eine Kopfnuss.
Er konnte dann flüchten. In der Pestalozzistraße, in der Nähe einer
Imbissstube,  holten ihn seine Verfolger ein, warfen ihn auf den
Boden und entkleideten ihn bis auf seine Boxershorts. Dann nahmen sie
seine Brieftasche, holten das Bargeld heraus und warfen die
Brieftasche dann zu den am Boden liegenden Kleidungsstücken. Ein
zufällig vorbeikommender älterer Herr kümmerte sich dann um das
Opfer. Zeugen, insbesondere der ältere Herr,  sollen sich bitte an
die Polizei in Nordenham wenden.

    Versuchter Einbruch in Hotel                                                            
Wingst. Am 03.12.2007, um ca. 01.45 Uhr, verschafften sich noch
unbekannte Täter Zugang zu einem Hotel in der Wingst-Wassermühle. Im
Gebäude wurde eine Zwischentür aufgebrochen. Nach ersten
Feststellungen wurde offenbar nichts entwendet. Es entstand lediglich
Sachschaden. Mögliche Zeugen sollen sich bei der  Polizei in Hemmoor,
Tel. 04771/6070, melden.

    Laserkontrolle in Bramstedt Bramstedt. Am Sonntag, 02.12.2007, in der Zeit von 13.00 - 14.00 Uhr, wurde auf der L 135, Gemeine Bramstedt, außerhalb geschlossener Ortschaft, eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Die höchste gemessene Geschwindigkeit betrug  128 km/h. Der Fahrer, ein 37jähriger aus Bremerhaven, versuchte sich  der Kontrolle durch Flucht zu entziehen und konnte im Bereich der Gemeinde. Loxstedt-Hanhnenknoop, in einer Seitenstraße, gestoppt werden. Der Fahrer ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis und hatte bereits einen Strafbefehl  der Staatsanwaltschaft Bremen wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis erhalten. Jetzt wird ein weiteres Strafverfahren eingeleitet.

    Sachbeschädigungen an PKW Bad Bederkesa. Bereits in der Nacht zum Donnerstag, 29.11.2007, kam es im Flecken Bad Bederkesa zu Sachbeschädigungen an mindestens 6 Pkw. Hierbei wurde der Lack der Fahrzeuge erheblich zerkratzt. Der Sachschaden beträgt ca. 25.000,- EUR. Die Tatorte liegen über die Ortschaft verteilt. Beobachtungen aus der Tatnacht bitte an die Polizeistation Bad Bederkesa, Tel 04745-782980, melden.

    Tageswohnungseinbruch                                                                        
Langen. Am Sonntag, 02.12.2007, in der Zeit von 14:00 - 19.00 Uhr,
drangen unbekannte Täter in ein Wohnhaus in Langen, Ziegeleistraße
ein. Sie hebelten die Terrassentür auf  und betraten das Haus.Sie
öffneten und durchsuchten sämtliche Schränke. Entwendeten wurden
verschiedene Hi-Fi-Geräte, Computer, ein Möbelsafe und Schmuck.

    Mit freundlichem Gruß

    Rüdiger Kurmann Tel. 04721 / 573305 ruediger.kurmann@polizei.niedersachsen.de


ots Originaltext: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=68437

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 04721/573-404

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: