Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Groß Buchholz: 38-Jähriger bei Auseinandersetzung schwer verletzt

Hannover (ots) - Am Sonntagmorgen, 16.04.2017, gegen 08:00 Uhr, hat ein 38 Jahre alter Mann an der Straße In den Sieben Stücken offenbar bei einer Auseinandersetzung schwere Schnittverletzungen erlitten.

Ersten Ermittlungen zufolge hatte ein 33-jähriger Anwohner über Notruf gemeldet, dass er seinen 38 Jahre alten Bekannten blutend auf dem Gehweg an der Straße In den Sieben Stücken aufgefunden habe.

Dieses Bild präsentierte sich später auch den alarmierten Einsatzkräften. Ein Rettungswagen transportierte das Opfer, das mehrere Schnittverletzungen erlitten hatte, in eine Klinik. Im weiteren Verlauf der Ermittlungen rückte der 33-Jährige in den Fokus der Beamten.

Die Polizei geht derzeit davon aus, dass er aus bisher unbekannten Gründen seinen Kontrahenten mit einem bislang unbekannten Gegenstand attackiert und schwer - jedoch nicht lebensgefährlich - verletzt hatte.

Beide Männer machen derzeit keine weiteren Angaben zur Tat. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der schweren Körperverletzung aufgenommen.

Zeugen, die Hinweise zur Tat geben können, werden gebeten, unter der Telefonnummer 0511 109-3315 Kontakt zum Polizeikommissariat Lahe aufzunehmen. / pu, st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Andre Puiu
Telefon: 0511 109-1059
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: