Polizeidirektion Hannover

POL-H: Fünf Fahrzeuge bei Brand zerstört

Hannover (ots) - An der Ferdinand-Wallbrecht-Straße (List) ist es heute, gegen 02:00 Uhr, offenbar aufgrund eines technischen Defekt zu einem Brand eines PKW gekommen, der sich dann auf vier weitere ausdehnte. Hierbei ist auch die Fahrbahn beschädigt worden.

Ersten Ermittlungen zufolge, hatte das Taxi eines 50-Jährigen während der Fahrt angefangen zu brennen. Der Fahrer stellte den Mercedes in zweiter Reihe an der Straße ab, verließ das Fahrzeug und alarmierte die Rettungskräfte. Innerhalb kurzer Zeit weitete sich das Feuer auf vier weitere, in Parkbuchten abgestellte Autos (einen Toyota, zwei Volvo und einen Mercedes) aus. Die Feuerwehr löschte die Flammen. Verletzte gab es nicht. Der entstandene Schaden kann noch nicht beziffert werden. Aufgrund des Brandes wurde die Fahrbahndecke beschädigt, so dass dort derzeit eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 10 km/h eingerichtet werden musste. / tr

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Tanja Rißland
Telefon: +49 511 109-1044
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: