Polizeidirektion Hannover

POL-H: Anderten: Stadtbahn kollidiert mit PKW - vier Leichtverletzte

Hannover (ots) - Heute, gegen 11:00 Uhr, ist es an der Lehrter Straße, Höhe Süßeroder Straße, zu einer Kollision zwischen einem PKW und einer Stadtbahn gekommen. Dabei haben sich vier Personen leichte Verletzungen zugezogen.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge war eine 57-Jährige mit ihrem Ford Transit auf der Lehrter Straße in Richtung stadteinwärts unterwegs gewesen. An der Süßeroder Straße bog sie über die Gleise nach links ab und übersah hierbei offenbar die in gleicher Richtung fahrende Bahn der Linie 5 (Stöcken). Der 49 Jahre alte Stadtbahnfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und kollidierte mit dem PKW.

Die Ford-Fahrerin, ihr 79-jähriger Beifahrer und der Bahnfahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Rettungswagen brachten sie zur ambulanten Behandlung in Krankenhäuser. Ein 41 Jahre alter Insasse der Tram erlitt ebenfalls leichte Verletzungen, musste jedoch nicht vor Ort medizinisch versorgt werden.

Nach Schätzungen der Polizei beläuft sich der Schaden auf 150 000 Euro. Der Gleisbereich blieb während der Unfallaufnahme für etwa zwei, die Lehrter Straße für zirka eineinhalb Stunden gesperrt. Es kam zu leichten Verkehrsbehinderungen. / pu, hil

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Andre Puiu
Telefon: 0511 109-1043
E-Mail: andre.puiu@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: