Polizeidirektion Hannover

POL-H: Springe: PKW-Fahrer stirbt bei Verkehrsunfall

Hannover (ots) - Heute Abend, gegen 20:15 Uhr, ist ein noch nicht identifizierter Fahrer eines Nissan Micra an der Bundestraße (B) 217 zwischen den Ortschaften Springe und Altenhagen aus bislang unbekannter Ursache in den Gegenverkehr geraten und frontal mit einem PKW kollidiert. Der Unfallverursacher hat dabei tödliche Verletzungen erlitten.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge war der Fahrer des Micra auf dem rechten Fahrstreifen der B 217 in Richtung Altenhagen unterwegs gewesen. Nach Zeugenaussagen geriet er dann aus bislang unbekannter Ursache auf gerader Strecke in den Gegenverkehr. Hier touchierte er zunächst seitlich einen Opel Astra eines 32-Jährigen, der daraufhin in die Schutzplanke schleuderte. Der 32-Jährige blieb unverletzt. Unmittelbar danach kam es zwischen dem Nissan Micra und einem entgegenkommenden, mit zwei Personen besetzten Renault Modus, zu einem Frontalzusammenstoß. Der Unfallverursacher wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von Rettungskräften befreit werden. Für ihn kam jede Hilfe zu spät, er verstarb noch an der Unfallstelle. Die Insassen des Renault erlitten nach ersten Erkenntnissen leichte Verletzungen. Ein Rettungswagen brachte sie in eine Klinik. An allen beteiligten Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die genaue Schadenshöhe steht noch nicht fest. Die B 217 ist derzeit in beide Richtungen voll gesperrt. /hil

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Holger Hilgenberg
Telefon: 0511 109 1042
Fax: 0511 109 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: