Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 140317 - 195 Autobahn A 66: Ein Schwerverletzter bei Unfall

Frankfurt (ots) - Ein 20-jähriger Frankfurter ist bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A 66 am Samstagvormittag gegen 08.45 Uhr schwer verletzt worden. In Höhe des Krifteler Dreiecks war der junge Mann mit seinem Pkw Mini in Richtung Wiesbaden unterwegs, als er aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abkam und in die Leitplanke krachte/prallte. Mit schweren Verletzungen kam der Fahrer in ein Krankenhaus. Der Sachschaden liegt nach ersten Schätzungen bei etwa 5.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: