Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Linden-Mitte: Stadtbahn erfasst 77-Jährige

Hannover (ots) - Heute Nachmittag, gegen 17:00 Uhr, ist es an der Straße Schwarzer Bär zu einer Kollision zwischen einer Stadtbahn der Linie 9 und einer Seniorin gekommen. Die Frau ist dabei schwer verletzt worden.

Nach bisherigen Ermittlungen hatte die Bahn die Haltestelle "Schwarzer Bär" gerade verlassen und war in Richtung Empelde unterwegs. Die 77-Jährige stand auf der Mittelinsel und überquerte dann die Straße in Richtung Capitol. Dabei bemerkte sie offensichtlich die herannahende Stadtbahn nicht, wurde von dieser erfasst und auf die Straße geschleudert. Bei ihrem Sturz verletzte sich die Frau am Kopf und an den Beinen. Ein alarmierter Rettungswagen transportierte sie zur stationären Behandlung in eine Klinik. Lebensgefahr besteht nicht. Die Straße war für etwa eine halbe Stunde während der Unfallaufnahme gesperrt. Es kam zu leichten Verkehrsbehinderungen. Da es Aussagen gibt, dass die Fußgängerampel "grün" zeigte, aber auch die Stadtbahn offenbar ein Fahrsignal hatte, bittet die Polizei Zeugen, die insbesondere etwas zur Ampelschaltung sagen können, sich beim Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-1888 zu melden. / tr

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Tanja Rißland
Telefon: +49 511 109-1044
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: