Polizeidirektion Hannover

POL-H: Bundesaustobahn (BAB) 352: Verkehrsunfall mit sechs beteiligten Fahrzeugen fordert einen Schwer- und fünf Leichtverletzte

Hannover (ots) - Gestern Abend, gegen 20:00 Uhr, ist auf der BAB 352, zwischen den Anschlussstellen (AS) Engelbostel / Schulenburg und Flughafen, in Fahrtrichtung Hamburg, ein 62-Jähriger mit seinem Sattelzug auf ein Stauende aufgefahren. Dabei sind ein 57-Jähriger schwer und fünf weitere Beteiligte (26 bis 51 Jahre) leicht verletzt worden.

Nach ersten Erkenntnissen war der 62-jährige Fahrer des Sattelzuges auf dem Hauptfahrstreifen der BAB 352 unterwegs gewesen. Kurz hinter der AS Engelbostel / Schulenburg übersah er offensichtlich ein Stauende, versuchte nach links auszuweichen und kollidierte mit fünf Fahrzeugen die auf den beiden vorhandenen Fahrspuren standen. Der Fahrer eines Opel (57) erlitt hierbei schwere Verletzungen. Die Fahrerinnen eines VW Up (51) und eines VW Golf (48), der Fahrer eines Fiat Punto (26) sowie die Fahrerin (29) und der Beifahrer (28) eines Audi erlitten bei dem Unfall leichte Verletzungen. Mehrere Rettungswagen brachten sie in umliegende Krankenhäuser. Die BAB 352 blieb bis etwa 01:00 Uhr heute Morgen voll gesperrt, es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Den Schaden schätzt die Polizei auf insgesamt etwa 50 000 Euro. /pu, gl

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Andre Puiu
Telefon: 0511 109-1043
E-Mail: andre.puiu@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: