Polizeidirektion Hannover

POL-H: Mutmaßliche Einbrecher festgenommen

Hannover (ots) - Gestern, gegen 23:30 Uhr, haben Beamte der Polizeiinspektion Süd einen 52-Jährigen und einen 24-Jährigen festgenommen. Die Beiden stehen im Verdacht, kurz zuvor in ein Büro an der Völgerstraße (Wülfel) eingebrochen zu sein.

Nach bisherigen Erkenntnissen hatte eine Sicherheitsfirma der Polizei eine Alarmauslösung an dem Gewerbeobjekt an der Völgerstraße gemeldet. Am Einsatzort stellten die Beamten eine eingeschlagene Scheibe fest. Im Rahmen der Fahndung bemerkten die Beamten in unmittelbarer Nähe die beiden Tatverdächtigen. Einer der Männer versteckte sich zunächst hinter einer Hecke und floh im Anschluss zu Fuß in Richtung der Gleisanlagen. Er kam jedoch zu Fall und konnte festgenommen werden. Der zweite Tatverdächtige versteckte sich in den Grünflächen der Garkenburgstraße vor den Bahngleisen und wurde ebenfalls festgenommen. Polizisten fanden bei einer Absuche des Tatortes neben Diebesgut - ein Laptop und ein Scanner - auch das Einbruchswerkzeug der Tatverdächtigen (Brecheisen und Meißel). Die beiden Männer schweigen zu den Vorwürfen und werden heute einem Haftrichter vorgeführt. /pu, hil

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Andre Puiu
Telefon: 0511 109-1043
E-Mail: andre.puiu@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: