Polizeidirektion Hannover

POL-H: Duo raubt Aktenkoffer eines 40-Jährigen - Polizei sucht Zeugen

Hannover (ots) - Sonntagabend, gegen 20:00 Uhr, haben zwei Unbekannte an der Straße Meierwiesen (Bothfeld) einen 40 Jahre alten Mann mit einem Messer bedroht und seinen Pilotenkoffer geraubt. Die Täter konnten unerkannt entkommen.

Das Opfer war zum Tatzeitpunkt die Straße Meierwiesen in Richtung General-Wever-Straße entlang gegangen, als es kurz hinter der Einmündung Brinkwiesen vom Haupttäter angegriffen und von hinten festgehalten wurde. Als es dem 40-Jährigen gelang, sich umzudrehen, bedrohte der Räuber ihn mit einem Messer und forderte seine Geldbörse. Plötzlich näherte sich ein Auto und der Räuber riss dem Mann seinen Aktenkoffer, in dem sich eine Videokamera und ein Macbook befanden, aus der Hand. Anschließend rannte das Duo mit der Beute in Richtung der Straße In den Heestern davon. Eine Fahndung nach den Flüchtigen durch die alarmierten Beamten verlief ergebnislos. Der Haupttäter ist etwa 1,80 Meter, sein Komplize zirka 1,70 Meter groß. Beide waren dunkel gekleidet und trugen unter den Jacken Kapuzenshirts. Die Zwei hatten als Maskierung Schals über das Gesicht gezogen und sprachen mit osteuropäischem Akzent. Hinweise zu der Tat oder den Täter nimmt die Polizeiinspektion Ost unter der Telefonnummer 0511 109-2717 entgegen. / he,tr

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Jacobe Heers
Telefon: 0511 109-1058
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: