Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! 15-Jähriger von Jugendgruppe bedroht

Hannover (ots) - Gestern Abend gegen 20:00 Uhr hat eine Gruppe von etwa zehn Jugendlichen einem 15-Jährigen an der Straße Muswiller Weg (Groß Buchholz) den Weg versperrt und ihn bedroht. Die Polizei sucht Zeugen.

Nach bisherigen Erkenntnissen war der 15-Jährige mit seinem Fahrrad auf dem Nachhauseweg gewesen und hatte den Muswiller Weg aus Richtung Lüneburger Damm befahren, als sich ihm die Jugendlichen in den Weg stellten und ihn so zum Anhalten zwangen. Nachdem er der Forderung, sein Handy herauszugeben, nicht nachkam, musste er die Täter begleiten. Nach einem längeren Fußmarsch durch die Grünanlagen im Bereich des Hermannsburger Dammes forderten die Jugendlichen den 15-Jährigen an einem Spielplatz an der Schillerschule auf, sein Fahrrad abzustellen, was er auch tat. Einen unbeobachteten Moment nutzte er zur Flucht, fuhr nach Hause und berichtete seinen Eltern über den Vorfall, die dann die Polizei informierten. Eine sofortige Fahndung verlief ergebnislos. Den Rädelsführer beschreibt das Opfer als vermutlich türkisch, zirka 1,85 Meter groß, etwa 16 Jahre alt mit sportlich, muskulöser Statur, schmalem, rasierten Kinnbart (Verlauf von Ohr zu Ohr) und kurzen, schwarzen Haaren, die an den Seiten kurz rasiert und oben etwas länger sind. Er spricht deutsch-türkischen "Slang" und bewegt sich "o-beinig", mit breitem, wippenden Gang. Der Rest der Gruppe ist etwa 16-18 Jahre alt, türkisch oder arabischer Herkunft und war dunkel gekleidet. Hinweise zur Tat oder der Personengruppe nimmt die Polizeiinspektion Süd unter der Telefonnummer 0511 109-3620 entgegen./ tr, hil

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Tanja Rißland
Telefon: +49 511 109-1043
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/
Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: