Polizeidirektion Hannover

POL-H: PKW-Aufbrecher festgenommen Hildesheimer Straße
Wülfel

    Hannover (ots) - Vier Jugendliche (16 und 17 Jahre) und ein Heranwachsender (20 Jahre) sind heute Morgen von der Polizei festgenommen worden, nachdem sie gegen 02:40 Uhr an der Hildesheimer Straße ein mobiles Navigationsgerät aus einem PKW gestohlen hatten.

    Zwei Zeuginnen hatten die Personengruppe an der Hildesheimer Straße beobachtet, wie sie sich an einem dort geparkten PKW zu schaffen machte. Einer aus der Gruppe trat die Scheibe der Beifahrertür ein, ein zweiter griff in den Innenraum. Anschließend flüchteten die fünf gemeinsam in Richtung der Straße Am Mittelfelde. Die alarmierten Polizeibeamten stellten das Quintett dort, in Höhe eine Bahnüberführung. Bei ihrem Eintreffen warf der 20-Jährige einen Gegenstand von der Brücke auf die Bahngleise - wie sich später herausstellte handelte es sich um ein mobiles Navigationsgerät. Bei einem der 16-Jährigen fanden die Polizisten das dazugehörige Ladekabel in einer Jackentasche. In ihren Vernehmungen machten die Beschuldigten keine Angaben zu dem Vorfall. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden sie auf freien Fuß gesetzt. Die Ermittler gehen davon aus, dass die Gruppe nicht für eine Serie von Diebstählen von Navigationsgeräten, die in der Nacht zu gestern im Bereich Misburg verübt worden ist, in Frage kommen. Gegen alle fünf wird nun wegen des Verdachts des schweren Diebstahls ermittelt. / hol, st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Presse
Petra Holzhausen
Telefon: 0511/109 1041
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: