Polizeidirektion Hannover

POL-H: Nachtrag zur Presseinformation Nr. 6 vom 28.07.2009 Bus kollidiert mit Radfahrerin
Frau ist verstorben Schillerslager Straße
Burgdorf

    Hannover (ots) - Eine 66-jährige Radfahrerin war am 28.07.2009 gegen 13:45 Uhr bei einer Kollision mit einem abbiegenden Bus an der Schillerslager Straße in Burgdorf lebensgefährlich verletzt worden. Sie ist heute an ihren schweren Kopfverletzungen verstorben.

    Der 52-jährige Fahrer hatte beabsichtigt, mit seinem Bus über eine kurze Tangente von der Schillerslager Straße (neu) nach rechts in die Schillerslager Straße (alt) abzubiegen. Hierbei hatte er die von rechts kommende und auf einem Rad-/Fußweg fahrende 66 Jahre alte Radfahrerin übersehen, die durch den Zusammenstoß zu Boden geschleudert und lebensgefährlich verletzt worden war. Die Seniorin ist am heutigen Tage in einem Krankenhaus in Hannover verstorben. Sie gilt damit als 23. Verkehrsunfallopfer im Bereich der Polizeidirektion Hannover. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres waren bereits 36 Tote im Straßenverkehr zu beklagen. / schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Thorsten Schiewe
Telefon: 0511 -109 -1042
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: