Polizeidirektion Hannover

POL-H: Nachtrag zur Presseinformation Nr. 2 vom 06.07.2009 80-jährige Radfahrerin lebensgefährlich verletzt
Frau ist verstorben Rolandstraße
Burgdorf

    Hannover (ots) - Eine 80 Jahre alte Radfahrerin war am 06.07.2009, gegen 09:35 Uhr bei einem Unfall an der Rolandstraße in Burgdorf schwer verletzt worden. Sie ist am vergangenen Freitag verstorben. Die Seniorin war -offensichtlich ohne auf den fließenden Verkehr zu achten- mit ihrem Fahrrad auf die Fahrbahn der Rolandstraße gefahren. Dort war sie von einem Fiat Panda erfasst worden. Mit lebensgefährlichen Verletzungen kam sie zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Dort ist die ältere Dame am 17.07.2009 verstorben. Sie gilt damit als das 22. Verkehrsunfallopfer im Bereich der Polizeidirektion Hannover. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres waren bereits 36 Tote im Straßenverkehr zu beklagen. / hol, schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Presse
Petra Holzhausen
Telefon: 0511/109 1041
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: