Polizeidirektion Hannover

POL-H: Lebensgefahr nach Balkonsturz Oeltzenstraße
Calenberger Neustadt

    Hannover (ots) - Am späten Donnerstagabend ist eine 22-jährige Frau vom Balkon im zweiten Stockwerk eines Mehrfamilienhauses in der Oeltzenstraße gestürzt. Sie wurde dabei lebensgefährlich verletzt. Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen der Polizei nach derzeitigem Ermittlungsstand nicht vor.

    Die junge Frau sei am Donnerstagabend deutlich alkoholisiert gegen 20:00 Uhr nach Hause gekommen und in ihr Zimmer gegangen. Ihre mit ihr in einer Wohngemeinschaft lebenden Mitbewohner hätten sich daraufhin in die  gemeinsame Küche gesetzt, um die 22-Jährige in Ruhe schlafen zu lassen. Ein 26-jähriger Nachbar hat die Frau dann um kurz vor Mitternacht auf dem Boden vor dem Wohnhaus liegend vorgefunden und die Rettungskräfte alarmiert. Warum die junge Frau auf den Balkon gegangen war und letztlich heruntergestürzt ist, ist derzeit noch unklar. Sie wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. / schie,  hol

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Thorsten Schiewe
Telefon: 0511 -109 -1042
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: