Polizeidirektion Hannover

POL-H: Kind stößt gegen Straßenbahn Hildesheimer Straße
Döhren

    Hannover (ots) - Ein 14-jähriges Mädchen ist gestern Mittag gegen 13:20 Uhr an der Hildesheimer Straße gegen eine Straßenbahn gelaufen und hat sich dabei eine Kopfplatzwunde zugezogen. Die Straßenbahn kam aus Richtung Innenstadt und fuhr gerade an der Haltestelle Bothmerstraße ein. Eine Zeugin sah, wie das Mädchen - das offensichtlich alleine unterwegs war - vom rechten Gehweg der Hildesheimer Straße gelaufen kam. Um die Bahn zu erreichen lief es an der Ampel bei Rotlicht über die Straße und auf den Hochbahnsteig. Hier prallte das Kind gegen den einfahrenden Zug. Der 39-jährige Fahrer führte noch eine Vollbremsung durch. Die 14-Jährige kippte nach hinten und fiel auf den Bahnsteig. Durch den Zusammenstoß zog sie sich eine Kopfplatzwunde zu. Mit einem Rettungswagen wurde sie zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. / hol, schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Presse
Petra Holzhausen
Telefon: 0511/109 1041
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: