Polizeidirektion Hannover

POL-H: Verletzter nach Auffahrunfall Bundesautobahn (BAB) 2
Bad Eilsen

    Hannover (ots) - Ein 44-jähriger Sprinterfahrer ist heute Morgen, gegen 05:45 Uhr bei einem Auffahrunfall auf der BAB 2 im Bereich Bad Eilsen schwer verletzt worden. Der Sprinterfahrer fuhr auf dem Hauptfahrstreifen der Autobahn in Richtung Berlin. Im Bereich Bad Eilsen befand er sich direkt hinter einem Lastkraftzug der Marke MAN eines 43 Jahre alten Mannes. Plötzlich und ohne erkennbaren Grund prallte der Mercedes ungebremst auf den Anhänger auf. Durch den Zusammenstoß wurde der 44-Jährige in seinem Sprinter schwer verletzt. Der LKW-Fahrer blieb unverletzt und befreite seinen Unfallgegner aus dem Wrack. Mit schweren Beinverletzungen wurde dieser mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert. Wegen Aufräumarbeiten an der Unfallstelle mussten zeitweise zwei der drei Fahrstreifen für den Verkehr gesperrt werden. Gegen 08:00 Uhr war die Bergung beendet. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an. / hol

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Presse
Petra Holzhausen
Telefon: 0511/109 1041
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: