Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Sehbehinderter Mann betrogen Schnabelstraße
Oberricklingen

    Hannover (ots) - Ein sehbehinderter 91-jähriger Mann ist Mittwochnachmittag gegen 17:00 Uhr in seiner Wohnung an der Schnabelstraße von einem bislang unbekannten Täter betrogen worden. Der Trickdieb hat Bargeld in Höhe von rund 6 500 Euro erbeutet.

    Bisherigen Erkenntnissen zufolge war der Senior, der auf beiden Augen stark sehbehindert ist, am Mittwochnachmittag auf dem Weg nach Hause, nachdem er zuvor einige Einkäufe erledigt hatte. Am Ricklinger Stadtweg wurde er von einem unbekannten Mann angesprochen, der den 91-Jährigen in ein Gespräch verwickelte. Nach einer Weile gelang es dem Rentner unter einem Vorwand seinen Weg fortzusetzen. Als er nur wenig später vor seinem Wohnhaus eintraf, sah er den Unbekannten erneut. Dieser wartete in einem Auto, welches direkt vor dem Haus des Seniors geparkt war. Als der 91-Jährige dann in seiner Wohnung angekommen war, klingelte es plötzlich. Nach dem Öffnen betrat der Unbekannte sofort den Flur der Wohnung und bot dem Rentner drei Jacken zum Kauf an. Der arglose Mann willigte ein und übergab dem Unbekannten den geforderten Kaufpreis in Höhe von 600 Euro. Bei der Übergabe des Bargelds gelang es dem mutmaßlichen Trickdieb auch den Rest des Geldes aus der Kassette zu nehmen. Danach verließ er das Haus. Erst dann bemerkte der Geschädigte das Fehlen des Geldes.

    Der Gesuchte ist etwa 1,80 Meter groß und kräftig. Sein Gesicht ist rund und seine Lippen sind dick. Er sprach deutsch ohne Akzent und war zur Tatzeit mit einer Bomberjacke und einer dunklen Hose bekleidet. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zum Geschehen oder dem Täter geben können, sich beim Polizeikommissariat Nordstadt unter der Telefonnummer 0511 109-3117 zu melden./zz, st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Christine Zeitz
Telefon: 0511/109 1044
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: