Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Tankstellenräuber flüchtet Hannoversche Straße
Seelze

    Hannover (ots) - Ein bislang Unbekannter hat gestern Abend gegen 22:00 Uhr eine Tankstelle an der Hannoverschen Straße in Seelze überfallen. Ohne Beute ist der maskierte Räuber anschließend unerkannt geflüchtet.

    Kurz vor Geschäftsschluss betrat ein etwa 20 bis 25 Jahre alter und 1,70 Meter großer Mann den Verkaufsraum der Tankstelle. Er hatte sich mit einem Schal oder etwas Ähnlichem maskiert. Er forderte unter Vorhalt einer Schusswaffe die 48-jährige Mitarbeiterin auf, ihm das Geld auszuhändigen. Vermutlich weil ein Kunde das Geschäft betrat, ließ der Unbekannte von seinem Vorhaben ab und flüchtete ohne Beute vom Gelände. Die Geschädigte verständigte die Polizei. Eine Fahndung im Bereich Seelze verlief ohne Erfolg. Der Täter trug einen grünen Kapuzen-Parka und sprach akzentfrei deutsch. Neben Zeugen wird auch der Kunde, der das Geschäft zur Vorfallszeit betrat, gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst unter 0511 109 - 5222 oder einer örtlichen Polizeidienststelle zu melden. /bod, boa

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Olaf Bode
Telefon: 0511 -109 -1042
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: