Polizeidirektion Hannover

POL-H: 31-jährige Mutter schickt 8-jährigen Sohn vor Davenstedter Straße
Linden-Mitte

    Hannover (ots) - Am Samstag ist gegen 18:40 Uhr eine 31-jährige Mutter mit ihrem 8-jährigen Sohn beim Ladendiebstahl erwischt worden. Gegen die Mutter ist ein Ermittlungsverfahren wegen Ladendiebstahls eingeleitet worden.

    Ein 39-jähriger Zeuge beobachtete im Einkaufsmarkt, wie eine 31-jährige Mutter mit ihrem 8-jährigen Sohn und einem Einkaufskorb mit Artikeln aus dem Sortiment in einer Umkleidekabine verschwand. Der Junge trug zu diesem Zeitpunkt einen blauen Rucksack, als die beiden die Kabine wieder verließen, befanden sich die Waren nicht mehr im Einkaufskorb. Der Zeuge sah anschließend den 8-Jährigen mit dem Rucksack auf dem Rücken den Markt durch einen Informationsstand verlassen. Ein 22-Jähriger Mitarbeiter des Marktes sprach den Jungen und die sich noch im Laden befindliche Mutter an. In dem Rucksack des Jungen befanden sich diverse Haushaltsgegenstände, Toilettensachen, Batterien und Spirituosen. Gegen die 31-Jährige wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Ladendiebstahl eröffnet./noe, zz


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Dezernat 01 - Öffentlichkeitsarbeit
PK'in Edda Nöthel
Telefon: (0511) 109-1043
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: