Polizeidirektion Hannover

POL-H: Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt Alter Flughafen / Vahrenheide

Hannover (ots) - Ein 36-jähriger Motorradfahrer ist heute Nachmittag gegen 16:40 Uhr bei einem Unfall an der Straße Alter Flughafen schwer verletzt worden. Der Mann befuhr mit seiner Suzuki GSF 600 S Bandit die Straße Alter Flughafen, aus Richtung Junkerstraße kommend in Richtung Vahrenwalder Straße. An der Kreuzung zur Fliegerstraße/Lilienthalstraße wollte er diese geradeaus überqueren. Zeitgleich befuhr ein 62-jähriger Mann mit seinem Hyundai die Fliegerstraße und wollte den Kreuzungsbereich ebenfalls geradeaus in Richtung Lilienthalstraße passieren. Hierbei missachtete er die Vorfahrt des Zweiradfahrers und stieß mit diesem zusammen. Der 36-jährige Hannoveraner wurde hierbei am Kopf und am Bein schwer verletzt, vor Ort notärztlich versorgt und anschließend zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Lebensgefahr besteht nicht. Der 62-Jährige blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand insgesamt ein Sachschaden in Höhe von etwa 4.000 Euro./zz ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Christine Zeitz Telefon: 0511/109 1044 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: