Polizeidirektion Hannover

POL-H: Nachtrag zur den Presseinformationen Nr. 5 v. 05.06.2008, Nr. 3 v. 06.06.2008 Nr. 7 v. 12.06.2008 Unbekannter treibt im Mittellandkanal Sehnde-Bilm Identität geklärt 22-Jähriger verstorben

Hannover (ots) - Wie bereits mehrfach berichtet, ist am Mittwoch, 04. Juni 2008 gegen 21:40 Uhr ein zunächst unbekannter Mann im Mittellandkanal zwischen Sehnde und Bilm getrieben. Ein 19-Jähriger aus Höver hat den Leblosen bemerkt, ist ins Wasser gesprungen und hat den Menschen aus dem Kanal gezogen. Angehörigen haben den Unbekannten als einen 22-Jährigen aus Bennigsen identifiziert. Der junge Mann ist am Mittwoch verstorben. Nach Auskunft der behandelnden Ärzte war der Gesundheitszustand des 22-Jährigen in den vergangenen Wochen unverändert kritisch. Es bestand akute Lebensgefahr, der junge Mann erwachte nicht mehr aus dem Koma. Wie die Ärzte gestern der Polizei mitteilten, verstarb er am Mittwoch, 25.06.2008, in dem Krankenhaus. Hinweise auf die Todesursache sollen nun in einer Obduktion in den nächsten Tagen erzielt werden. Derzeit sind die Hintergründe des Geschehens noch ungeklärt. Die Ermittlungen dauern an. /bod, zz ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Olaf Bode Telefon: 0511 -109 -1042 Fax: 0511 -109 -1040 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: