Polizeidirektion Hannover

POL-H: Gestohlene Roller ohne Fahrerlaubnis genutzt Beuthener Straße
Mittelfeld

    Hannover (ots) - Zwei 16- und 18-jährige Jugendliche sind heute Morgen gegen 01:40 Uhr vorläufig festgenommen worden, nachdem sie auf gestohlenen Rollern unterwegs waren.

    Nach bisherigen Erkenntnissen vielen einer Funkstreifenwagenbesatzung der Polizeiinspektion Süd zwei Rollerfahrer auf, sodass sie sich zu einer Kontrolle entschlossen. Auf Haltezeichen reagierten die beiden Unbekannten jedoch nicht, sondern flüchteten. Im Rahmen der Fahndung wurden sie in unmittelbarer Nähe fußläufig angetroffen und kontrolliert. Nachdem sich beide in Widersprüche verwickelten, wurde bekannt, dass sie nicht im Besitz von Fahrerlaubnissen sind. Bei einer Absuche des Nahbereiches wurden die zuvor genutzten Roller aufgefunden. Bei einer Überprüfung stellte sich heraus, dass diese Anfang der Woche in Ricklingen und Misburg gestohlen worden waren. Beide Fahrzeuge wurden sichergestellt. Der 18-Jährige wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen nach Hause entlassen, der 16-Jährige seinen Eltern übergeben. /zz, bod


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Christine Zeitz
Telefon: 0511/109 1044
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: