Polizeidirektion Hannover

POL-H: "Flucht" beendet Brelinger Straße / Mellendorf

POL-H: "Flucht" beendet	
Brelinger Straße / Mellendorf
"Toto"
Hannover (ots) - Nach tagelanger Flucht und mehreren erfolglosen Lockversuchen mit Ednußbutter und Artgenossen ist heute Mittag gegen 12:00 Uhr die Flucht des aus dem Serengeti-Park Hodenhagen entwichenen Känguruh` s Toto in der Wedemark zu Ende gegangen. Am heutigen frühen Vormittag hatten Mitarbeiter des Tierparks, welche sich in der Wedemark seit Tagen und Nächten selbst auf die Lauer gelegt hatten, "fündig" geworden. Toto wurde auf einer Wiese nahe der Brelinger Straße (L 383), Ortsausgang Mellendorf, entdeckt. Nachdem Toto sich noch in aller Ruhe auf eine Nachbarwiese begab und dort friedlich Gras "mümmelte", konnte er durch einen Mitarbeiter mit einem Fangnetz, welcher sich in Zeitlupentempo dem Tier näherte, eingefangen werden. Das mitgeführte Betäubungsmittelgewehr kam nicht zum Einsatz. Toto wurde in eine Transportbox verbracht und wird nun im Serengeti-Park eingehend von einem Tierarzt auf seinen Gesundheitszustand sowie Krankheiten untersucht. Offensichtlich hatte ihm die kilometerweite und wochenlange Flucht bislang nichts weiter angehabt. /zz Bilder zur Meldung finden Sie zum Download unter www.polizeipresse .de/pm/66841/polizeidirektion_hannover/?keygroup=bild ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Christine Zeitz Telefon: 0511/109 1044 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: