Polizeidirektion Hannover

POL-H: 0-jährige mit Stichverletzung gefunden Wilhelm-Busch-Straße / Sehnde

Hannover (ots) - 50-jährige mit Stichverletzung gefunden Wilhelm-Busch-Straße / Sehnde Heute Morgen ist eine 50-jährige Frau mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert worden, nachdem sie gegen 05:00 Uhr von ihrem Lebensgefährten vor der gemeinsamen Wohnung einer Obdachlosenunterkunft im Gebiet der Stadt Sehnde gefunden worden ist. Nach einer Notoperation schwebt die Frau nicht mehr in Lebensgefahr. Nach bisherigen Erkenntnissen trank die 50-Jährige gestern im Laufe des Tages reichlich Alkohol mit ihrem 50-jährigen Lebensgefährten und ihren Nachbarn. Anschließend kam es offensichtlich zu Streitigkeiten zwischen dem Paar in deren gemeinsamen Wohnung. Der Mann setzte seine Freundin kurzerhand vor die Tür. Der 50-jährige wurde dann erst wieder heute Morgen gegen 05:00 Uhr wach und entdeckte seine Lebensgefährtin vor der Zimmertür liegend. In der Annahme seine Freundin sei noch immer betrunken, half er ihr ins Zimmer. Dabei stellte er fest, dass sie verletzt war, versorgte ihre Wunde und rief über sein Handy den Notruf an. Die 50-Jährige kam zunächst mit lebensgefährlichen Stichverletzungen im Bereich des Oberkörpers in ein Krankenhaus. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen ist die Frau vermutlich außerhalb des Gebäudes verletzt worden. Der eigentliche Geschehensablauf ist bislang jedoch ungeklärt. Die Tatwaffe - mutmaßlich ein Messer oder ein messerähnlicher Gegenstand - wurde bislang nicht aufgefunden. Der Zustand der 50-jährigen Frau ist nach einer Notoperation stabil; sie ist jedoch zur Zeit noch nicht vernehmungsfähig. Die Ermittlungen dauern an./st, bod ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Martina Stern Telefon: 0511 - 109 - 1045 Fax: 0511 - 109 - 1040 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: