Polizeidirektion Hannover

POL-H: Betrunken mit gestohlenem Fahrrad auf dem Schnellweg unterwegs Südschnellweg / Ricklingen

Hannover (ots) - Ein 47-jähriger Mann ist am vergangenen Samstag gegen 20:55 Uhr betrunken mit einem gestohlenem Fahrrad auf dem Südschnellweg unterwegs gewesen. Beamte des Polizeikommissariats Ricklingen stoppten den Zweiradfahrer etwa 100 Meter hinter dem Landwehrkreisel in Richtung Döhren. Hierbei stellten sie starken Atemalkoholgeruch bei dem aus Weissrussland stammenden Radler fest. Außerdem fanden die Ermittler auf dem Gepäckträger des Fahrrades vier Renault-Radkappen. Auf der Wache pustete der 47-Jährige, der nach eigenen Angaben als Tourist in Hannover ist, 1,6 Promille. Außerdem stellte sich heraus, dass er das genutzte Damenfahrrad und die Radblenden gestohlen hatte. Gegen ihn wird nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr, Verdachts des einfachen und Verdachts des schweren Diebstahls ermittelt. Er wurde nach Entrichtung einer Sicherheitsleistung in Höhe von 500 Euro wieder entlassen./zz, st ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Christine Zeitz Telefon: 0511/109 1044 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: