Polizeidirektion Hannover

POL-H: Nachtragsmeldung zur Presseinformation Nr. 9 von gestern u. Nr. 3 vom 06. März 2008 Warnhinweis
Zeugenaufruf mit einem dritten Phantombild! Wertgegenstände aus Taxen gestohlen Hannover

    Hannover (ots) - Nachtragsmeldung zur Presseinformation Nr. 9 von gestern u. Nr. 3 vom 06. März 2008

    Warnhinweis / Zeugenaufruf mit einem dritten Phantombild! Wertgegenstände aus Taxen gestohlen Hannover

    Bereits im Dezember des vergangenen Jahres als auch im Januar dieses Jahres haben unbekannte Täter mehrfach Wertgegenstände aus Taxen gestohlen. Zuletzt ist am 01. März 2008 gegen 04.40 Uhr ein Taxifahrer zu der Kleinen Pfahlstraße bestellt und bestohlen worden. Wir haben berichtet. Die Polizei sucht nun auch nach dem Täter zu dem sich am 01. März 2008 ereigneten Vorfall mit einem Phantombild. Der Täter - vermutlich Südländer - ist etwa 20 bis 25 Jahre alt und kräftig. Er hat schwarze, an den Seiten kurz geschnittene Haare und einen gelockten Pony und trägt einen sogenannten Kuranyi-Bart um den Mund, der sich über den Unterkiefer bis zu den Ohren erstreckt. Zur Tatzeit war der Mann mit einem hellgrünen Parka, einer blauen Jeans und einem bunten Hemd bekleidet. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise geben können, sich bei der Polizeiinspektion Ost unter der Telefonnummer unter 0511 109-2717 zu melden./st, zz

    Das Phantombild des Gesuchten finden Sie zum Download unter www.polizeipresse.de/pm/66841/polizeidirektion_hannover/?keygroup=bil d


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109    - 1045
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: