Polizeidirektion Hannover

POL-H: Rettung aus dem Wasser erfolgreich Mittellandkanal / Misburg

Hannover (ots) - Polizeibeamte des Kommissariats Misburg haben heute Morgen gegen 03:00 Uhr einen 26-jährigen Mann aus dem Mittellandkanal, Höhe Gollstraße, gerettet. Der alkoholisierte Mann war gegen 02:20 Uhr mit seinem Hund am Kanalufer spazieren. Nach bisherigen Erkenntnissen sprang der Vierbeiner unvermittelt ins Wasser. Offensichtlich um sein Tier zu retten, tat der 26-Jährige gleiches und eilte hinterher. Ein Fußgänger meldete sich später bei der Polizei und gab an, dass er Hilferufe gehört habe. Die Beamten entdeckten dann den 26-Jährigen im Wasser des Kanals. Er hielt sich offensichtlich mit letzter Kraft an einem Poller fest. Sein Hund hatte das Nass zwischenzeitlich selbst wieder verlassen und lief am Ufer hin und her. Die Schutzleute zogen den bereits leicht unterkühlten Mann aus dem Wasser. Da er zusätzlich am Bein verletzt war, wurde er in ein Krankenhaus eingeliefert. Sein Vierbeiner wurde an einen Familienangehörigen übergeben./zz, bod ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Christine Zeitz Telefon: 0511/109 1044 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: