Polizeidirektion Hannover

POL-H: Nachtrag zur Presseinformation Nr. 1 von heute Unfall mit Geflügeltransporter Bundesstraße (B) 6
Neustadt am Rübenberge Fahrer überschreitet Lenkzeit

    Hannover (ots) - Wie bereits berichtet, ist heute Morgen gegen 03:55 Uhr an der B 6 in der Gemarkung Neustadt am Rübenberge ein mit Hühnern beladener Sattelzug aus bisher unbekannten Gründen von der Fahrbahn abgekommen und umgekippt. Nach bisherigen Ermittlungen scheint der 51-jährige Fahrer (Korrektur des zuvor genannten Alters) des Sattelzuges in den vergangenen drei Tagen die zulässige Lenkzeit täglich um mehrere Stunden überschritten zu haben. Die umfangreichen Auswertungen hierzu dauern derzeit an. Daher wird gegen den "Brummi"-Fahrer wegen des Verdachtes der Straßenverkehrsgefährdung ermittelt. Eine Übermüdung zum Unfallzeitpunkt kann nicht ausgeschlossen werden. Zudem entdeckten die Beamten der Polizeiinspektion Garbsen technische Mängel an dem Sattelzug. Zum einen war das Profil einiger Reifen deutlich abgefahren. Zum anderen war die Hinterachse des umgestürzten Aufliegers marode und deutlich erkennbar angerostet. Ob dies unfallursächlich war, lässt sich zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht bewerten. Die Ermittlungen dauern  an. /bod, bu


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Olaf Bode
Telefon: 0511 -109 -1042
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: