Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zwei Unfälle mit Verletzten Region Hannover

Hannover (ots) - 1. Mehrere Fahrzeuge kollidieren Bundesautobahn (BAB) 2 / Lahe Bei einem Verkehrsunfall auf der BAB 2 in Fahrtrichtung Dortmund in Höhe Lahe sind heute gegen 17:00 Uhr vier Fahrzeuge miteinander kollidiert. Eine 48 Jahre alte Frau, die zunächst in ihrem Fahrzeug eingeklemmt war, konnte schwerverletzt befreit und in ein Krankenhaus gebracht werden. Zur Ursache können die Ermittler bislang nichts Abschließendes sagen. Zurzeit gehen sie davon aus, dass ein Autofahrer die Verletzte beim Wechseln von der rechten auf die mittlere Spur übersehen haben könnte. In der Folge fuhr die 48-Jährige mit ihrem Peugeot gegen eine Leitplanke. Zwei weitere Pkw wurden noch touchiert, deren Insassen blieben jedoch unverletzt. Während der Maßnahmen kam es auf der Autobahn zu erheblichen Behinderungen und einem Rückstau. 2. Fußgänger schwer verletzt Klingerstraße / Groß-Buchholz Gegen 17:20 Uhr ist ein 73 Jahre alter Fußgänger auf der Klingerstraße von einem Pkw angefahren und schwer verletzt worden. Ein Autofahrer befuhr zunächst die Klingerstraße in Richtung Weidetorkreisel. Dann trat der Rentner von links aus auf die Fahrbahn. Der Autofahrer konnte eine Kollision nicht mehr vermeiden. Bei dem Zusammenstoß erlitt der 73-Jährige Kopfverletzungen und einen Beinbruch. Auch hier kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Die Klingerstraße blieb in Richtung Kreisel für rund eine Stunde gesperrt./lb Hinweis: Nähere Details sind zu diesen Unfällen derzeit nicht bekannt, da die Sachbearbeiter(-innen) noch mit Ermittlungen und Vernehmungen befasst sind. ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Lars Beringer Telefon: 0511 -109 -1043 Fax: 0511 -109 -1040 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: