Polizeidirektion Hannover

POL-H: Serie der schweren Unfälle reißt nicht ab Region Hannover

    Hannover (ots) - 1. Vier Verletzte nach Unfall BAB 2 / Lauenau

    Bei einem Verkehrsunfall auf der BAB 2 sind heute gegen 09:15 Uhr vier Personen bei Lauenau verletzt worden. Zwei von ihnen schwer - darunter ein Kind. Am Ende eines Staus fuhr ein Pkw auf ein anderes Fahrzeug auf. Dabei erlitten vier Personen Verletzungen, von denen zwei schwer verletzt wurden. Ein Mädchen musste mit einem Bauchtrauma in einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Die weiteren Opfer wurden in umliegenden Krankenhäusern versorgt. Bis 10:00 Uhr musste die Autobahn in Richtung Dortmund voll gesperrt werden. Dann konnten die Autofahrer die Unfallstelle über den Standstreifen passieren. Schließlich wurde die Strecke gegen 13:00 Uhr wieder komplett freigegeben.

    2. Radfahrerin stirbt bei Verkehrsunfall Landesstraße (L) 392 / Landringhausen

    Gegen 15:30 Uhr ist es auf der L 392 zwischen Barsinghausen und Landringhausen rund 400 Meter hinter der Bundessraße (B) 65 in Richtung Landringhausen zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Eine ältere Radfahrerin ist dabei von einem Pkw erfasst und mehrere Meter weit durch die Luft geschleudert worden. Am Straßenrand verstarb sich schließlich an den Folgen ihrer schweren Verletzungen. Zurzeit sind noch die Spezialisten der Verkehrsunfalldienstes mit der Aufnahme beschäftigt. Nähere Details sind daher zu beiden Unfällen erst frühestens ab etwa 18:00 Uhr vom Leitenden Beamten vom Dienst zu erfahren. Aufgrund der noch nicht vorgenommenen Angehörigenbenachrichtigung wird auch darum gebeten, nicht vor dieser Uhrzeit zu berichten./lb


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Lars Beringer
Telefon: 0511 -109 -1043
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: