Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Metalldiebstähle, eine Festnahme in Frechen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Schrott vom Schrottplatz gestohlen  - Erftstadt

    Kupfer und VA-Stahl im Wert von 500 Euro entwendeten Unbekannte zwischen Montag, 17.00 Uhr und Mittwoch (12. September) 11.00 Uhr. Über den Donatusparkplatz hatten sich die Täter an  eine Blechhalle des dortigen Altmetallhandels herangemacht. Die Halle wurde aufgebrochen und das dort gelagerte Metall entwendet. Hinweise an das Regionalkommissariat Kerpen, Telefon 02237-973020.

    Beim Kupferkabeldiebstahl erwischt - Frechen

    Einem Forstangestellten kamen am Mittwoch (12. September) um 18.15 Uhr drei Personen und ein abgestellter Roller auf einem Weg an der Kiesbergstraße verdächtig vor. Er informierte die Polizei und den Werkschutz. Die Streifenbeamten konnten an dem beschriebenen Tatort vier Personen sichten. Dreien gelang die Flucht, einen 39-jährigen Frechener nahmen die Beamten fest. Zusammen mit dem Werkschutz wurde festgestellt, dass gestohlenes Kupferkabel in vorbereiteten Verstecken deponiert worden war.  Der Roller wurde sichergestellt. Das Regionalkommissariat Kerpen hat die Ermittlungen aufgenommen. Wegen fehlender Haftgründe wurde der Frechener  nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft entlassen.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon:  02233- 52 -  3305
Fax:         02233- 52 -  3309                                              
Mail:        dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon:  02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 



Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: