Polizei Düren

POL-DN: 07012601 Pkw durch Feuerwerkskörper in Brand gesetzt

    Düren (ots) - Offenbar durch missbräuchliche Verwendung eines Feuerwerkskörpers hat ein derzeit unbekannter Jugendlicher am Donnerstag in der Nähe der Tivolistraße ein Auto in Brand gesetzt.

    Eine Zeugin hatten gegen 18.10 Uhr aus ihrer Wohnung heraus einen jungen Mann dabei beobachtet, als dieser auf dem Parkplatz "Eiswiese" unter einem Pkw einen Knallkörper entzündet hatte. Als wenig später der Wagen Feuer gefangen hatte, verständigte die Zeugin weitere Personen, die mittels eines Feuerlöschers zunächst vergeblich versuchten, den Brand unterhalb des Fahrzeuges zu beseitigen. Erst die hinzu gerufene Feuerwehr konnte die Flammen vollständig löschen, aber nicht mehr verhindern, dass erheblicher Sachschaden entstand und der Wagen nicht mehr fahrbereit war.

    Im Frontbereich unter dem Pkw wurde eine so genannte "Feuerfontäne" gefunden, die offenbar die Kraftstoffleitung entzündet hatte. Die Polizei hat ein Strafverfahren eingeleitet. Der Verursacher wurde als 15 bis 18 Jahre alter Jugendlicher beschrieben.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: